// Verein

Der Verein Rosenak e.V. macht sich zur Aufgabe Getragen vom Engagemant Bremer Bürgerinnen und Bürger und unterstützt durch Bremer Institutionen soll das Rosenak-Haus erhalten und zu einem Ort des Erinnerns, der Aufklärung und der Begegnung werden.
Der Verein Rosenak-Haus e.V. - gegründet im Sommer 2007 - macht es sich zur Aufgabe, die Erinnerung an die Geschichte der Juden in Bremen wach zu halten.

Im Rosenak-Haus soll neben einer Dauerausstellung zu bremisch-jüdischer Geschichte mit einem breiten Angebot von Veranstaltungen, Seminaren und Kursen ein Ort der Begegnung und der interkulturellen Kommunikation geschaffen werden. Es soll ein Forum für alle Generationen entstehen, in dem eine lebendige Auseinandersetzung mit diesem Teil der Geschichte unserer Stadt und ihren Wirkungen bis auf den heutigen Tag stattfindet.

Mit seiner Lage im historischen Zentrum der Innenstadt kann das Rosenak-Haus Bedeutung über Stadt- und Landesgrenzen hinaus erhalten und für Gäste und Besucher zu einem Anziehungspunkt werden.

__________________________________________________________

Eine Mitgliedschaft im Rosenak-Haus e.V. ist jederzeit möglich.
Der Mitgliedsbeitrag beträgt mindestens 40 € für Einzelpersonen im Jahr.
Ein ermäßigter Mitgliedsbeitrag von 20 € im Jahr ist möglich.
Die Mitgliedschaft für Institutionen beträgt mindestens 100 € im Jahr.

Die Bankverbindung des Vereins lautet:

Rosenak-Haus e.V.
Die Sparkasse in Bremen
Kontonummer 12482725
BLZ 29050101